Orchestra POSTICUM Iuventutis Internationalis - Dirigent - de
Pert Zejfart

Petr Zejfart wurde 1957 in Prag geboren. Seine Bildung erfuhr er in seiner Geburtsstadt und erhielt sein Diplom fürs Konservatorium und für die Schöne Kunst an der Akademie Prag. In ganz Europa trat er als Solist oder als Mitlgied eines Kammerorchesters auf. Nach seiner Niederlassung in Italien setzte er seine Studie an der Blockflöte unter der Führung von Pedro Memelsdorf fort. 1995 gab er eine Konzertserie und Kurse in Japan

Auftritte von ihm kann man in der von ihm gegründeten Musica Concertiva Gruppe verfolgen, mit welcher er 3 CD-Aufnahmen gemacht hatte. Er tritt regelmäßig im Giardino Armonico, Europa Galante, Accademia Bizzantina, Epoca Barocca und La Venexiana, als Mitglied einer altertümlichen Musikgruppe auf. Mit diesen Gruppen machte er Aufnahmen, nachdem er von Teldec, Virgin und CPO hierum gebeten wurde. 2001 arbeitet er mit dem Sinfonieorchester von Mailand zusammen, unter der Leitung von Riccardo Muti (Orchestra sinfonica della Scala di Milano). Er arbeitet auch weiterhin als Orchesterleiter bei verschiedenen Kammermusikgruppen und Kammerorchestern, um das Repertoir der altertümlichen Musik auszuschöpfen.

In dem Konservatorium von Parma (Conservatorio „A. Boito” di Parma) leitet er die Übungen des Blasorchesters und unterrichtet, aus Eigeninitiative seit 2006, die Musikgeschichte des 17-18 Jahrhunderts.